Trüffel-Wissen

Trüffelkalender

Bei Doktor Tartufo können Sie sieben Trüffelarten bestellen – allerdings sind diese nicht das ganze Jahr durchgängig verfügbar, denn auch Trüffel haben ihren ganz eigenen Kalender. In Italien regelt dieser sogar sehr streng, wenn welcher Trüffel in welcher Region geerntet werden darf. Dies soll die Bäume, an denen die Trüffel wachsen, vor Zerstörung schützen und anzeigen, wann der Trüffel wirklich reif ist.

Wenn Sie im Restaurant frischen Trüffel essen, dann stellen Sie dem Personal gerne einfach folgende Fragen:

  • Welche Sorte Trüffel servieren Sie konkret?
  • Woher beziehen Sie Ihren Trüffel?
  • Wann wurde dieser Trüffel geerntet?

Mit diesen drei kleinen Fragen können Sie leicht erkennen, ob der Gastronom etwas von der Trüffelkunde versteht – immerhin zahlen Sie als Kunde dafür eine Menge Geld – und andererseits erkennen Sie so, ob der Gastronom Ihnen eventuell mindere Qualität, zum Beispiel in Form von China-Trüffel verkauft oder Trüffel aus Italien oder Frankreich, die zu früh geerntet wurden, was zumindest in Italien sogar illegal ist.

Doktor Tartufo Trüffelkalender

Unsere sieben Trüffelarten verkaufen wir Ihnen in den folgenden Monaten:

  • Frühlingstrüffel (Tuber borchii): Januar – April
  • Sommertrüffel (Tuber aestivum): Mitte Mai – September
  • Herbsttrüffel (Tuber uncinatum): Oktober – Dezember
  • Wintertrüffel (Tuber brumale/ moschatum): November – März
  • Nero di Norcia (Tuber melanosporum): Januar – März
  • Albatrüffel (Tuber magnatum): Oktober – Dezember
  • Mesenterischer Trüffel (Tuber mesentericum): Oktober – März
Sommertrüffel

Wir freuen uns auf Ihre Bestellung in unserem Online-Shop.

Hier gibt es unseren Doktor Tartufo Trüffelkalender zum Download als PDF.

Kommentar verfassen