Was ist ein Trüffel-Carpaccio und wie bereite ich es zu?

Die meisten kommerziell verfügbaren Trüffel-Carpaccios haben einen rein dekorativen Charakter bzw. spielen eine Nebenrolle bei der Rezeptzubereitung. Hierfür gibt es verschiedene Gründe. In der Regel werden für auf dem Markt zirkulierende Trüffel-Carpaccios qualitativ minderwertige Trüffel verwendet, die keine frische, geschmackvolle Note aufweisen. Daraus resultiert augenscheinlich auch dessen untergeordnete Rolle bei der Zubereitung von Essen.

Das von Doktor Tartufo angebotene Trüffel-Carpaccio allerdings besteht aus qualitativ hochwertigen Trüffeln. Jedes Glas wird manuell mit ganzen Trüffelscheiben gefüllt – normalerweise dauert diese Prozedur mindestens 15 Minuten -, anschließend wird Olivenöl extra vergine hinzugefügt und eine thermische Sterilisierung durchgeführt, ohne dass dabei auf natürliche oder künstliche Aromen zurückgegriffen wird. Verglichen mit herkömmlichen Produkten aus dem Supermarkt ist das Doktor Tartufo Trüffel-Carpaccio eine elegante und wertvolle Alternative zu frischen Trüffeln. Bei dem Produkt spielen die Trüffelscheiben die tragende Rolle, gerne auch in Kombination mit der süßen Note von Hülsenfrüchten, frischem Salat und dem delikaten Geschmack von Käse.
Meine Empfehlung ist einfach, schnell und funktioniert ohne komplizierte Kochanweisungen. Hierbei kann man die Trüffelscheiben kreisförmig auf dem Teller anordnen, im Zentrum ein Bett aus kleinen Salatblättern kreieren und frischen Ziegen- bzw.Schafskäse oder Ricotta hinzufügen. Nüsse oder Pinienkerne geben dem Ganzen eine knusprige Note. Zusätzlich können farbliche Akzente durch Honig, Marmelade oder frische Beeren gesetzt werden, die eine gelungene Geschmacksverbindung zum Käse darstellen.
Doktor Tartufos Trüffel-Carpaccio.

Natürlich können Sie unser Trüffel-Carpaccio online bestellen unter: http://www.doktortartufo.de/produkt/trueffel-carpaccio/

0 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.